• Neu
Oberheim OB X8
  • Oberheim OB X8
  • Oberheim OB X8
  • Oberheim OB X8
  • Oberheim OB X8
Oberheim OB X8
Oberheim OB X8 Oberheim OB X8 Oberheim OB X8 Oberheim OB X8

Oberheim OB X8


Der OB-X8 klingt wie ein klassischer Oberheim, weil er ein klassischer Oberheim ist. Seine 100% analoge Audioschaltung passt sich in den Mix ein wie kein anderer Synth.

5.190,34 CHF
Menge
Jetzt vorbestellen

Zum ersten Mal in über 40 Jahren, kehrt der legendäre analoge Oberheim-Sound zurück.

Echter Oberheim Sound

Der OB-X8 klingt wie ein klassischer Oberheim, weil er ein klassischer Oberheim ist. Seine 100% analoge Audioschaltung passt sich in den Mix ein wie kein anderer Synth.

Komplett Analog

Der Audio-Signalweg des OB-X8 ist komplett analog, voller Wärme und Kraft. Es ist derselbe unverwechselbare Oberheim Sound, der legendäre Songs wie „1999“ von Prince, „Jump“ von Van Halen oder „Tom Sawyer“ von Rush so unvergesslich gemacht hat. Und nun bist Du an der Reihe, Deine eigene Musik auf ein neues Level bringen. 

Komplett neue Sounds

Die klassischen Werks-Sounds der OB-Serie, die Du von unzähligen Aufnahmen kennst, sind komplett im OB-X8 enthalten. Aber das ist nur der Anfang: Unser Netzwerk von erstklassigen Sound-Designern hat eine Vielzahl an atemberaubenden neuen Sound speziell für den OB-X8 kreiert. Und weil der OB-X8 über eine klare und leicht zu verstehende Struktur verfügt, kannst Du blitzschnell eigene Sounds erstellen und speichern. 

Drei in Einem

Der OB-X8 kombiniert die drei unterschiedlichen Klangarchitekturen des OB-X, OB-Xa, and OB-8 in einem einzigen Instrument. Die individuellen Filtertypen und weitere charakteristische Eigenschaften jedes Modells wurden originalgetreu reproduziert und bieten somit ein authentisches und einzigartiges OB-Erlebnis.

Darüber hinaus können die einzelnen Elemente der Originale auch kombiniert und gemischt werden, um so Sounds zu kreieren, die mit den ursprünglichen Synths nie möglich waren. Nie zuvor gab es einen OB-Synth, der so vielseitig und kraftvoll war wie der neue OB-X8.

Künstlerstimmen

"I was immediately impressed with the forensic level of detail that went into the OB-X8 design and the respect for its lineage."

Trent Reznor – Nine Inch Nails/Film Composer

"After playing the OB-X8, I’m convinced I need it. It’s a true Oberheim, a great instrument, and a part of synth history."

Michael Stein – Composer “Stranger Things”

“My reaction to the OB-X8 was one of sheer joy. That sound was back and covers every filter type Oberheim ever employed.” 

Steve Porcaro – Toto / Songwriter / Composer

Ein Klassiker — Weiterentwickelt

Der OB-X8 ist mehr als nur ein neuer Oberheim Synth. Er wurde entwickelt, um der beste OB zu sein, der je gebaut wurde.

Sorgfältig zusammengestellt 

Um den klassischen OB-Sound zu kreieren, bedarf es mehr als nur den Einbau von Vintage-Oszillatoren, -Filtern und -Hüllkurven.

Das Oberheim Design Team hat alle komplexen Interaktionen zwischen den verschiedenen Komponenten der OB-Serie tiefgreifend analysiert und originalgetreu reproduziert, um deren feinste Nuancen und Charakter wiederzugeben. 

Das Ergebnis ist die bestmögliche Kombination eines neuen Instruments, bie gleichzeitiger Treue zu den Vorgängern, mit all der Wärme, Feinheit und dem Charakter der Originale. 

Seite 2022

OB Insider wissen, dass die unzähligen “Seite 2?-Funktionen die versteckte Power des originalen OB-8 entfesselt haben.

Wir haben alle klassischen „Seite 2“-Parameter beibehalten und auch neue für 2022 kreiert, welche direkten Zugang zu über 40 fein justierten Kontrollmöglichkeiten wie SEM Filter Modi, Per-Voice Panning, LFO Keyboard Tracking, Mod Delay Time, Hüllkurveninversion und vielen mehr ermöglichen. 

Ein fühlbarer Erfolg 

Das einzigartige Design der Expression-Hebel war ein integraler Bestandteil, das die OB-Serie berühmt gemacht hat. 

Für noch bessere Ausdrucksstärke als bei den Originalen, bietet der OB-X8 eine Premium Fatar-Tastatur mit Anschlagsdynamik und Aftertouch. Greife mit beiden Händen zu für knisternde Filter-Sweeps, intensives Vibrato und mehr.

OB-X8 Tour

Master

Hier stellst Du die Master-Lautstärke, die Stimmung, die Lautstärkebalance für Splits und Doubles sowie die Akkordspeicher- und Notenhaltefunktionen ein.

Control

Hier kannst Du den Grad der Verstimmung von Oszillator 2 einstellen und so viel "Vintage"-Charakter hinzufügen, wie Du möchtest. Der Vintage-Modus beeinflusst die Variabilität der Hüllkurven, Oszillatoren und Filter des OB-X8 von Stimme zu Stimme, um das Verhalten von Vintage-Instrumenten mit all ihren organischen Instabilitäten nachzubilden. Darüber hinaus kannst Du die Aftertouch- und Anschlagempfindlichkeit aktivieren und routen, den Portamento-Anteil (Glide) einstellen und das Unisono-Stimmen-Stacking aktivieren.

Modulation 

Hier kannst Du den LFO (Low Frequency Oscillator) an eine Vielzahl von Zielen leiten, um rhythmische Filter-Sweeps, Pulsbreitenmodulation, Vibrato, Tremolo und andere Effekte zu erzeugen. Wähle aus sechs Wellenformen: Sinus, Rechteck, Sample & Hold (Zufall), Up-Saw, Down-Saw und Dreieck.

Oscillators 

Wähle die Wellenformen aus, die den Rohsound des OB-X8 erzeugen. Jeder der beiden diskreten SEM/OB-X-basierten-Oszillatoren erzeugt Sägezahn-, Puls- oder Dreieckswellen. Kombiniere Puls- und Sägezahnwellen für zusätzlichen Punch. Hard Sync und Xmod (Modulation der Oszillatorfrequenz) sorgen für mehr Schärfe und klangliche Möglichkeiten.

Keyboard 

Hier kommt die bi-timbrale Fähigkeit (zwei verschiedene Sounds gleichzeitig) des OB-X8 ins Spiel. Wähle zwei beliebige Presets ("Upper" und "Lower") und weise sie zwei verschiedenen Bereichen des Keyboards zu. Alternativ kannst Du sie für komplexere Texturen auch übereinanderlegen. Stelle Panning und Lautstärke für jedes Preset unabhängig voneinander ein.

Filter 

Dies ist die Seele des OB-X8-Sounds. Wähle zwischen den drei verschiedenen analogen Filterkonfigurationen, die dem ursprünglichen OB-X, OB-Xa und OB8 ihren einzigartigen Charakter verliehen haben.

Zum einen gibt es den klassischen, zweipoligen, diskreten Tiefpass-OB-X-Filter der SEM-Linie mit seinem unverwechselbaren, kräftigen Sound. Aber der OB-X8 ist noch leistungsfähiger, weil wir nicht nur den Tiefpass-Modus des OB-X, sondern alle Modi des ursprünglichen SEM-Designs integriert haben - Tiefpass, Hochpass, Bandpass und Notch, was die klanglichen Möglichkeiten exponentiell erweitert.

Vom OB-Xa und OB-8 haben wir auch das klassische Curtis CEM3320-Filter mit den beiden Modi 2-Pol und 4-Pol übernommen, die diesen Instrumenten ihren unverwechselbaren Geschmack verliehen.  

Envelope

Die 4-stufigen Filter- und Lautstärkehüllkurven (Attack, Decay, Sustain, Release) geben den Obertönen und der Lautstärke der OB-X8-Sounds Form. Verwende diese, um den OB-X8 flüstern, knurren oder schreien zu lassen, indem sie die Sanftheit oder Schlagfertigkeit von synthetisierten Texturen steuern. Wechsle zwischen den OB-X/Xa und OB-8 Hüllkurvenmodi um das Verhalten des gewünschten Originals wiederzugeben.

OLED 

Scrolle durch die Soundbänke und greife auf die leistungsstarken "Seite 2"-Funktionen für zusätzliche Filtermodus-Konfigurationen, Pan-Spread, LFO-Rate-Skalierung, Portamento-Modi, programmierbare Bend-Box-Parameter und mehr zu.

Programmer 

Wähle und speichere Presets und greife auf globale Einstellungen wie Aftertouch-Kurven, alternative Stimmungsskalen, MIDI-Parameter und mehr zu.

Hebel

Wenn Du Noten benden und Vibrato oder andere Echtzeit-Modulationen hinzufügen möchtest, bist Du hier genau richtig. Hier findest Du die klassischen, performancefreundlichen Oberheim Pitch- und Modulationshebel. Die Hebel bieten einen programmierbaren Bend-Bereich und Modulationsgrad sowie die Möglichkeit, ihren Effekt auf einen oder beide Oszillatoren anzuwenden.

Die Bend-Box bietet auch einen zweiten LFO mit sechs verschiedenen Wellenformen (Dreieck, Rechteck, Up Saw, Down Saw, Sample & Hold und Noise). Dieser LFO ist für die Performance mit dem Modulationshebel vorgesehen. Ebenfalls vorhanden ist ein vollwertiger Arpeggiator, der unabhängig auf Splits und Doubles angewendet werden kann.

Arpeggiator

Verwende den Arpeggiator, um akkordbasierte rhythmische Muster zu erstellen. Halte mehrere Noten gedrückt und der Arpeggiator durchläuft sie in der eingestellten Geschwindigkeit und in einem gewählten Muster: aufwärts, abwärts, auf und ab oder in der Reihenfolge der gespielten Noten. Du kannst das Arpeggio eine Oktave nach oben oder unten transponieren und es auf einen oder beide Parts in einem Split oder Double anwenden. Alle der innovativen Arpeggiator-Funktionen des OB-8 wurden in den OB-X8 integriert.

MIDI 

Der OB-X8 verfügt über Standard-MIDI-In/Out/Thru-Anschlüsse sowie über USB für die Kommunikation mit anderen elektronischen Instrumenten oder digitalen Audio-Workstations (DAWS).

Eingänge

Schließe hier Deine Pedale an und verwenden sie, um Noten zu halten, die Lautstärke zu erhöhen, Filter-Sweeps auszuführen und den Arpeggiator zu triggern.

Ausgänge

Der OB-X8 bietet sowohl Mono- als auch Stereo-Line-Level-Ausgänge. Schließe Audiokabel an diese Buchsen an, verbinde sie mit einem Mischpult oder Verstärker, und beginnen mit der Performance oder Aufnahme. Verwende die „Seite 2“-Erweiterungen, um Stereo-Panoramaeinstellungen (4L4R, Ping Pong, Splayed oder Spread) pro Programm zu speichern.

Spezifikationen

Hardware

  • 8-stimmige, komplett analoge Polyphonie 
  • Zwei diskrete OB-X/SEM-Serien VCOs pro Stimme liefern den klassischen, druckvollen Oberheim-Klang
  • Diskrete SEM-Serien VCFs liefern authentischen OB-X-Sound und Präsenz
  • Echte Curtis-Filter verleihen dem OB-Xa/OB-8 einen kräftigen Charakter
  • Sorgfältig modellierte Hüllkurvenresponse passen zu jedem OB-Modell: OB-X, Ob-Xa, und OB-8
  • Die anschlagdynamische FATAR-Tastatur mit 61 Tasten ermöglicht eine unvergleichliche Ausdruckskraft und Reaktionsfähigkeit
  • Die Bi-timbrale Option ermöglicht zwei Presets gleichzeitig für Splits und Doubles
  • Mehr als 400 Werksprogramme, einschließlich aller Werkssounds für den OB-X, OB-SX, Ob-Xa und OB-8
  • Integriertes lüfter- und kühlkörperfreies Netzteil
  • Seitenwangen aus echtem Walnussholz
  • Hochauflösendes OLED-Display ermöglicht Patch-Management und einfachen Zugriff auf erweiterte Funktionen
  • Klassische Oberheim Pitch- und Mod-Hebel ermöglichen ausdrucksstarkes Noten-Bending, Vibrato und Zugriff auf Arpeggiator-Funktionen

Erweiterungen

  • Zusätzliche SEM-Filtermodi erweitern den klassischen OB-X-Filter um Hochpass-, Bandpass- und Notch-Funktionen
  • Der Vintage-Drehregler ermöglicht eine variable Variabilität von Stimme zu Stimme, um das Verhalten von Vintage-Instrumenten zu emulieren 
  • Velocity-Empfindlichkeit verleiht der Lautstärke und dem Filter zusätzliche Ausdruckskraft 
  • Kanal-Aftertouch ermöglicht Performance-basierte Modulation in Echtzeit
  • Verbessertes Unisono ermöglicht variables Stacking von 1-8 Stimmen
  • Einstellbare Pulsbreite pro Oszillator ermöglicht reichere und lebendigere Klangfarben
  • Programmierbares Panorama pro Stimme ermöglicht breitere Stereopräsenz
  • Variable Oszillator- und Rauschpegel
  • Variable Triangle-Cross-Modulation
  • Über 600 frei programmierbare Speicherplätze

Ein- & Ausgänge

  • L/R Stereo und Mono Ausgänge
  • Volume-, Sustain-, und Filter-Pedaleingänge
  • Arpeggiator Clock
  • MIDI In, Out, Thru
  • USB

ÜBER OBERHEIM

Oberheim kehrt im 21. Jahrhundert als das legendäre Unternehmen zurück, das die ursprüngliche Revolution der elektronischen Musik mitbegründet hat.

Damals wie heute wird Oberheim von der Vision des Ingenieurs und Erfinders Tom Oberheim geleitet. Toms Genie für Innovationen brachte der Welt den ersten kommerziell erhältlichen Poly-Synthesizer und andere bahnbrechende elektronische Instrumente, die den Klang der Musik buchstäblich veränderten.

Heute lässt Oberheim dieses außergewöhnliche Erbe wieder aufleben, indem der berühmte Oberheim Sound einer neuen Generation von Instrumenten und Künstlern zugänglich gemacht wird. Die Leidenschaft des Unternehmens bleibt unverändert - die Welt erneut mit den bestklingenden analogen Synthesizern zu versorgen, die jemals hergestellt wurden.

Oberheim bringt seine Produkte mit Hilfe der Focusrite-Gruppe und dem renommierten Synthesizer-Hersteller Sequential auf den Markt.

Künstlerstimme: J.J Abrams

“I was 15 years old when the Oberheim OB-8 was on the verge of being released. I rode my bike to the Oberheim offices in Los Angeles, went in and asked if they would please give me a demo. The sounds I heard in that room that day blew my mind.” 

JJ Abrams - Producer/Director: Star Wars IX · Star Trek · Westworld

OBERHEIM KLASSIKER

Oberheim 4-Voice and 8-Voice Synths

Die 4- und 8-Voice-Synthesizer von Oberheim waren die ersten kommerziell erhältlichen polyphonen Synthesizer der Welt - und die ersten mit digitaler Patch-Speicherung. 

Diese revolutionären Instrumente veränderten die Musik, indem sie den Synthesizer-Spielern die Möglichkeit gaben, nicht nur Akkorde zu spielen, sondern auch multitimbrale Klänge zu erzeugen, da jede Stimme im Grunde ein unabhängiger Synthesizer war, der auf Toms gefeiertem SEM (Synthesizer Expander Modul) basierte. Diese Synthesizer waren erstmals auf legendären Aufnahmen von Joe Zawinul, Stevie Wonder, Lyle Mays, Prince und anderen zu hören. 

OB-X, OB-Xa, OB-8

Die OB-Synths waren die ersten Poly-Synthesizer von Oberheim, die den Komfort der vollständigen Programmierbarkeit über ein einziges Bedienelement mit größerer Portabilität kombinierten - und dabei den begehrten, souveränen Oberheim-Sound lieferten. Diese Synthesizer haben einen Großteil der Musik der 80er Jahre und darüber hinaus beflügelt und waren auf Tracks von „Van Halen“, „Rush“, „Prince“, „Queen“, „Earth, Wind & Fire“ und unzähligen anderen zu hören.

Matrix 12 Synth

Der Matrix 12 war der ambitionierteste und vielseitigste Synthesizer von Oberheim. Sein legendärer Ruf beruhte auf seinen damals revolutionären Matrix-Modulations- und virtuellen Patching-Fähigkeiten sowie auf seiner Fülle und Vielfalt an Filtern, LFOs und mehrteiligem Layering. Seine klangliche Bandbreite war für die damalige Zeit unübertroffen und er gilt bis heute als einer der vielschichtigsten und begehrtesten analogen Synthesizer, die je geschaffen wurden.

Besondere Bestellnummern

Kauf auf Rechnung mit Teilzahlungsoption (PowerPay)

Mit der PowerPay - Monatsrechnung können Sie Ihren Onlineeinkauf einfach per Rechnung mit Teilzahlungsoption begleichen. MF Group Factoring AG / PowerPay bietet als externer Zahlungsdienstleister die Zahlungsart “Zahlung per Rechnung” an. Beim Abschluss des Kaufvertrags übernimmt PowerPay die entstandene Rechnungsforderung und wickelt die entsprechenden Zahlungsmodalitäten ab. Bei Kauf auf Rechnung akzeptieren Sie zusätzlich zu unseren AGB, die AGB von PowerPay. (powerpay.ch/AGB)

Die Monatsrechnung erhalten Sie im Folgemonat per Post. Bei Teilzahlung, sind mindestens 10 % des offenen Rechnungsbetrages pro Monat zu bezahlen. Auf diese Weise können Sie ganz bequem selber entscheiden, in wie vielen Teilzahlungen Sie die Rechnung begleichen möchten.

Bitte beachten Sie, dass pro Rechnung eine Administrationsgebühr von CHF 2.90 anfällt.

Im Rahmen dieses Vertrags gewährt Ihnen MF Group Factoring AG / PowerPay einen Konsumkredit nach Art. 12 KKG, sofern Sie von der Teilzahlungsmöglichkeit Gebrauch machen und kein Ausschlussgrund nach Art. 7 Abs. 1 KKG vorliegt.

Produkte der Kategorie