• Neu
Korg KingKORG Neo
  • Korg KingKORG Neo
  • Korg KingKORG Neo
  • Korg KingKORG Neo
  • Korg KingKORG Neo
  • Korg KingKORG Neo
Korg KingKORG Neo
Korg KingKORG Neo Korg KingKORG Neo Korg KingKORG Neo Korg KingKORG Neo Korg KingKORG Neo

Korg KingKORG Neo


Der legendäre virtuell-analoge Synthesizer KingKORG ist zurück – in einem kompakten 37-Tasten-Modell mit neuen Sounds, einem hochwertigen Vocoder und einem einzigartigen Design!

Der KingKORG NEO ist ein virtuell-analoger Synthesizer, der in einer eigenen Liga spielt. Für den Musiker von heute entwickelt kombiniert dieser kompakte Alleskönner die Bedienoberfläche eines klassischen Analogsynthesizers mit intuitiven Editiermöglichkeiten und bietet somit eine überraschene Tiefe und Flexibilität.

999,00 CHF
Menge
jetzt vorbestellen

Ultra-realistischer virtuell-analoger Klang mit inspirierenden Features

Der legendäre virtuell-analoge Synthesizer KingKORG ist zurück – in einem kompakten 37-Tasten-Modell mit neuen Sounds, einem hochwertigen Vocoder und einem einzigartigen Design!

Der KingKORG NEO ist ein virtuell-analoger Synthesizer, der in einer eigenen Liga spielt. Für den Musiker von heute entwickelt kombiniert dieser kompakte Alleskönner die Bedienoberfläche eines klassischen Analogsynthesizers mit intuitiven Editiermöglichkeiten und bietet somit eine überraschene Tiefe und Flexibilität.

Mit seiner mächtigen XMT-Klangerzeugung, 37 Tasten in Standardgröße, dynamischen Vocoder und einer wahren Fülle an benutzerfreundlichen Features ist der KingKORG NEO mehr als einfach nur ein Synthesizer; er ist ein umfassendes Werkzeug für Künstler, die klanglich neue Wege gehen und dabei die Grenzen musikalischer Kreativität hinter sich lassen möchten.

Mächtige und gleichzeitig flexible Klangerzeugung

Der KingKORG NEO ist mit der virtuell-analogen XMT-Klangerzeugung ausgestattet. XMT steht für „eXpanded Modelling Technology“ und wurde entwickelt, um eine große klangliche Vielfalt bei gleichzeitig einfacher Bedienung zu erzielen.

Vorbei sind die Zeiten mühevoller Oszillatorbearbeitung zur Erzeugung neuer Klänge. Der KingKORG NEO vereinfacht diesen Prozess durch vorgefertigte Algorithmen. Diese sorgfältig zusammengestellten Kombinationen aus unterschiedlichen Oszillatortypen und -werten ermöglichen es Ihnen, in kürzester Zeit bühnenfertige Klänge mit dem gewissen Etwas zu kreieren.

Um eine möglichst große Bandbreite an unterschiedlichen Klängen abdecken zu können, bietet der KingKORG NEO eine umfangreiche Auswahl an Oszillator-Algorithmen. Angefangen bei klassischen Sägezahn- und Rechteck-Wellenformen über verschiedene Rauscharten, wie sie für Analogsynthesizer typisch sind, bis hin zu komplexen DWGS- und PCM-Wellenformen ist dieser Synthesizer klanglich auf alle erdenklichen Einsatzzwecke bestens vorbereitet.

Ikonische Filtermodelle mit eigenem Charakter

Das Herz des KingKORG NEO bildet seine sorgfältig gestaltete Filtersektion, eines der wichtigsten Ausstattungsmerkmale, wenn es um den Klangcharakter eines Synthesizers geht. Der KingKORG NEO wurde mit einer vielseitigen Bandbreite an unterschiedlichen Filter-Typen ausgestattet, von denen jeder einzelne einen ganz speziellen Einfluss auf Ihre Klangkreationen haben kann – einer der großen Vorteile von Analog Modeling Synthesizern.

Die Filter-Kollektion des KingKORG NEO ist eine wahre Schatztruhe für Sounddesigner. Sie bietet eine große Bandbreite an essenziellen Filtertypen, was das präzise Formen neuer Klänge deutlich vereinfacht. Aber das ist noch lange nicht alles. Denn im KingKORG NEO finden sich auch mehrere Filtermodelle, die von klassischen monophonen Analogsynthesizern aus den 1970er-Jahren beeinflusst wurden, und sich hervorragend für druckvolle Leads und tiefe Bässe eignen. Damit nicht genug wurde auch die klangliche Essenz wichtiger polyphoner Synthesizer aus den 1980er-Jahren in eigenen Filtertypen eingefangen. Und natürlich dürfen auch die legendären Filter des KORG MS-20 nicht in dieser Sammlung fehlen.

Eines der beeindruckendsten Features dieser Filter ist ihre Fähigkeit zur Selbstoszillation, wenn die Resonanz voll aufgedreht wird – ein wichtiger Kniff für das Sounddesign auf klassischen Analogsynthesizern. Dieses Ausstattungsmerkmal eröffnet nochmals ganz neue klangliche Möglichkeiten von etherischen Klangtexturen bis hin zu druckvollen Klängen mit ausgeprägter Resonanz.

Integrierter Vocoder

Der KingKORG NEO trägt einen symmetrischen XLR-Eingang auf seinem Bedienfeld und wird mit einem stabilen, hochwertigen Mikrofon ausgeliefert. Dieses Setup lädt förmlich dazu ein, in die klanglichen Welten abzutauchen, die der Vocoder eröffnet.

Der Vocoder des KingKORG NEO verfügt über ein 16-Band-Filter, wie er auch in dedizierten Vocodergeräten zu finden ist. Dieses mächtige Feature erlaubt die Erstellung klassischer Vocoder-Sounds, was aber tatsächlich erst der Anfang ist. Durch das Verschieben der Filterfrequenz über die Formant-Shift-Funktion und feinere Einstellungen für Lautstärke und Panorama jedes einzelnen Bands eröffnen sich Welten an neuen und einzigartigen Klängen. Egal, ob Sie nach klassischem Vintage-Charm oder modernsten State-of-the-Art-Sounds suchen, dieser Vocoder passt sich mühelos jedem musikalischen Stil an.

Doch auch das ist noch lange nicht alles, denn der KingKORG NEO setzt den Fokus klar auf Flexibilität. Das B-Timbre lässt sich clevererweise als Modulator verwenden und somit als Alternative zum Mikrofoneingang einsetzen. Auf diese Weise kann der Vocoder-Effekt nahtlos mit einem Synthesizer-Sound gemischt werden, was nochmals völlig neue klangliche Möglichkeiten bietet.

Darüber hinaus lässt sich der Mikrofoneingang für jeden der drei Oszillatoren aus dem A- oder B-Timbre einzeln als Klangquelle auswählen. Dieses einzigartige Feature ermöglicht das Mischen von Stimme und Instrument, was die Kreation besonders kreativer und innovativer Klänge erlaubt.

Zeitgemäße Preset-Programme

Die Werksklänge des KingKORG NEO umfassen eine Auswahl von 200 bühnenfertigen Preset-Programmen für moderne Musiker. Diese Presets sind allesamt acht Kategorien wie SYNTH, LEAD und BASS zugeordnet und lassen sich so in jeder Situation schnell und intuitiv auffinden.

Meisterhafte Effekte

Der KingKORG NEO bietet insgesamt drei Master-Effekt-Blöcke mit jeweils sechs eigenständigen Effekt-Typen, mit denen sich Ihre Sounds weiter verfeinern lassen.

Der PRE FX Block sorgt für den nötigen Biss, indem er Effekte wie Distortion sowie Ampsimulationen liefert. MOD FX fügt Ihren Sounds den klassischen Charm von Phaser-, Chorus und Tremolo-Effekten hinzu. Zum Erzeugen von räumlichen Klängen liefert der REV/DELAY Block entsprechende Ambient-Effekte wie Hall, Reverb und Mod Delay. Das Auswählen und Einstellen der Effekte funktioniert dank der dedizierten Regler für jeden einzelnen dieser Effekt-Blöcke denkbar einfach.

Virtuelles Patchfeld

Dank seines virtuellen Patching-Systems bietet der KingKORG NEO eine ähnlich flexible Architektur wie klassische Analogsynthesizer wie z. B. der legendäre MS-20. Diese intuitive Funktion überträgt die Flexibilität, die sich beim physischen Patchen von Synthesizern ergibt, in das Digitalzeitalter. Mit sechs virtuellen Patchverbindungen für jedes Timbre lassen sich Steuersignale wie EG, LFO oder Joystick-Bewegungen auf wichtige Klangparameter wie z. B. Tonhöhe und Cutoff-Frequenz routen. Diese nahtlose Integration ermöglicht komplexe Modulationen und tiefe Eingriffe in das Klanggeschehen, was Ihrer Musik eine weitere kreative Dimension eröffnet.

Inspirierender Step Arpeggiator

Der KingKORG NEO bietet einen vielseitigen Step Arpeggiator, ein Werkzeug, mit dem sich Ihre Klangkreationen zum Leben erwecken lassen, indem automatisch Arpeggios aus den von Ihnen gespielten Akkorden generiert werden. Gehen Sie einen Schritt weiter und wählen sie einen von sechs verschiedenen Arpeggio-Typen aus, um Ihren Sound weiter zu personalisieren. Außerdem lassen sich die Länge, das Intervall sowie der On/Off-Status jedes einzelnen Steps einstellen, was zahlreiche rhythmische Möglichkeiten bietet.

Intuitive Kontrolle

Das Bedienfeld des KingKORG NEO wurde so gestaltet, dass es das klassische Feeling eines Analogsynthesizers mit dem besten der heutzutage verfügbaren Technologie verbindet. Sein Layout ist durchdacht in einzelne Blöcke unterteilt, wodurch Sie sich beim Bearbeiten der Klänge mühelos zurechtfinden.

Die Oszillatorsektion verfügt über ein eigenes Display, das die Bezeichnung des gerade angewählten Algorithmus anzeigt. Durch simples Drehen an dem zugehörigen Regler können Sie durch die unterschiedlichen Optionen blättern, deren Klarnamen im Display ablesen oder schnell in unterschiedliche Kategorien wie „Analog“ oder „DWGS“ springen. Die „Control“-Regler sind automatisch mit den wichtigsten Parametern der unterschiedlichen Oszillatoren belegt, wodurch diese mühelos und in Echtzeit bearbeitet werden können.

Um dieses intuitive Benutzererlebnis weiterzuführen, stehen auf dem Bedienfeld des KingKORG NEO auch drei dedizierte Regler für jeden der drei Master-Effekt-Blöcke zur Verfügung. Dadurch wird das Vergleichen unterschiedlicher Effekttypen- und Einstellungen sowie deren Auswirkung auf den Gesamtklang kinderleicht. Und dank des selbstleuchtenden OLED Displays sind alle wichtigen Informationen auch unter schwierigsten Lichtverhältnissen wie auf der Bühne oder im Studio immer kristallklar ablesbar.

Favoritenfunktion für den Live-Einsatz

Die Favoritenfunktion ermöglicht das Aufrufen häufig genutzter Soundprogramme über einen einfachen Knopfdruck. Insgesamt lassen sich den 8 Kategorie-Tastern 40 Soundprogramme als Favoriten zuweisen und somit schnell und einfach wieder aufrufen.

Korg

Besondere Bestellnummern

Kauf auf Rechnung mit Teilzahlungsoption (PowerPay)

Mit der PowerPay - Monatsrechnung können Sie Ihren Onlineeinkauf einfach per Rechnung mit Teilzahlungsoption begleichen. MF Group Factoring AG / PowerPay bietet als externer Zahlungsdienstleister die Zahlungsart “Zahlung per Rechnung” an. Beim Abschluss des Kaufvertrags übernimmt PowerPay die entstandene Rechnungsforderung und wickelt die entsprechenden Zahlungsmodalitäten ab. Bei Kauf auf Rechnung akzeptieren Sie zusätzlich zu unseren AGB, die AGB von PowerPay. (powerpay.ch/AGB)

Die Monatsrechnung erhalten Sie im Folgemonat per Post. Bei Teilzahlung, sind mindestens 10 % des offenen Rechnungsbetrages pro Monat zu bezahlen. Auf diese Weise können Sie ganz bequem selber entscheiden, in wie vielen Teilzahlungen Sie die Rechnung begleichen möchten.

Bitte beachten Sie, dass pro Rechnung eine Administrationsgebühr von CHF 2.90 anfällt.

Im Rahmen dieses Vertrags gewährt Ihnen MF Group Factoring AG / PowerPay einen Konsumkredit nach Art. 12 KKG, sofern Sie von der Teilzahlungsmöglichkeit Gebrauch machen und kein Ausschlussgrund nach Art. 7 Abs. 1 KKG vorliegt.

Produkte der Kategorie